Archiv
Artikel
News  -  [Unihockey Mittelland] 09.04.2019
Kontinuität und ein Coup für die Nachwuchsabteilung

Die Trainerstäbe der Grossfeldjuniorenteams für die kommende Saison sind bestimmt. Während die U21, die U16 und auch die U14 weiterhin durch die bestehenden Trainerstaffs geführt werden, kann das U18-Team von Unihockey Mittelland in Person von Haru Zysset neu auf prominente Verstärkung zählen.


Die Junioren-Grossfeld-Trainercrew in der Saison 19/20: David Rezac, Haru Zysset, Andrea De Icco, Dominik Roth, Jürg Merian, Ralph Scheidegger, Roman Ammann und Jan Rechsteiner (v. links oben n. rechts unten).

Erfreulicherweise kann Unihockey Mittelland frühzeitig die erfolgreiche Besetzung der Trainerstäbe im Junioren-Grossfeld-Bereich vermelden: 

Auf Stufe U21 wird David Rezac seine engagierte Arbeit fortsetzen. Nach der letzten Saison aufgrund von anhaltenden Knieproblemen als Spieler zurückgetreten, übernahm der unihockey-erfahrene Tscheche die vakante Position an der Bande der ältesten UM-Junioren als eine kurzfristige Lösung. Trotz bescheidener Erfahrung als Trainer und gewissen sprachlichen Hürden, die es jeweils zu meistern galt, entfaltete sich David in seinem Amt immer besser. Neben starken Einzelakteuren war nicht zuletzt die fordernde, aber auch kompetente und umsichtige Teamführung des 29-Jährigen ein entscheidender Faktor für das sehr gute sportliche Abschneiden mit dem 3. Schlussrang in der Gruppe 1 der Stärkeklasse B. Mit den genannten Faktoren empfahl sich David für eine zweite Saison mit der U21. Assistiert wird er weiterhin durch Herrentrainer Björn Karlen. Hier wird noch eine weitere Person als Ergänzung des Trainerstabes gesucht. Auf die neue Saison ist es das Ziel, das Team mit einzelnen Akteuren zu ergänzen, um eine breitere Basis und eine höhere Trainingsqualität zu erreichen.

Die Junioren U18 wurden in der abgelaufenen Saison durch Cheftrainer Aaron Colombo geleitet. Mit seiner umsichtigen Teamführung entwickelte er die gesamte Mannschaft weiter und führte sie auch durch schwierige Phasen mit ungünstigen Kadersituationen. Der junge Übungsleiter hat frühzeitig seinen Rücktritt per Ende Saison verkündet aufgrund des gestiegenen Aufwands im Studium. Nur ungern lassen wir ihn ziehen und hoffen auf eine Rückkehr in naher Zukunft. An der Stelle des Youngsters kann UM den Zuzug eines ausgewiesenen Fachmanns vermelden: Hans-Rudolf «Haru» Zysset wird die Teamleitung der U18 übernehmen. Trainerstationen wie Wiler Ersigen U16, Skorpions Emmental Damen NLA und diverse Juniorenjobs im Emmental verdeutlichen seinen reichen Erfahrungsschatz. Umso mehr freuen wir uns, dass es gelungen ist, «Haru» für UM zu gewinnen. Er wird dem U18-Team, der gesamten Juniorenabteilung und auch dem ganzen Verein zusätzlichen Schub verleihen. Assistiert wird «Haru» von Andrea De Icco. Von der bisherigen U18-Crew bleibt Dominik Roth dem Staff erhalten. 

Die Junioren U16 werden auch in der kommenden Saison durch Jürg Merian, seines Zeichen Inhaber des Trainerdiploms Leistungssport mit Fachausweis, geführt. Unterstützung erhält er weiterhin in Person von Ralph Scheidegger. Hingegen wird Timon Merian in der kommenden Saison seinen Militärdienst absolvieren und tritt daher als Assistenztrainer zurück. An seiner Stelle wird neu André Strub (bisher Staff H1 und vorher Wild Tigers Härkingen) den Staff abrunden. Das Trainerteam und die junge U16-Equipe haben in der abgelaufenen Saison nach einem schwierigen Start immer besser einen gemeinsamen, erfolgreichen Weg gefunden, der mit dem dritten Schlussrang seine Krönung fand. Verstärkt durch wohlgediehene Nachrückende aus der U14 soll dieser Weg weitergeführt werden. 

Im U14-Bereich, wo erste Erfahrungen auf dem Grossfeld gesammelt werden können, werden Jan Rechsteiner und Roman Ammann ihre jahrelange, stets fruchtbare Tätigkeit fortsetzen. Christian von Arx, der nicht minder wichtige Teil des bisherigen Trainertrios, wird zu einem späteren Zeitpunkt über eine Fortsetzung seines Engagements in der U14 entscheiden. Cornelia De Icco wird auch in Zukunft für die Ausbildung der jungen Goalies besorgt sein. Nach einer Ausnahmesaison mit viel Qualität und noch mehr Quantität im Kader wird es auch in der kommenden Saison von Neuem die Aufgabe sein, eine grosse Anzahl von jungen Talenten auf das Spiel auf dem Grossfeld einzuführen.

An dieser Stelle danken wir nochmals ausdrücklich den ab- oder kürzertretenden Trainern herzlich. Allen aktiven Trainern wünschen wir gutes Gelingen und viel Erfolg.
 
Sponsoring
Premium Sponsor












Gold Sponsoren






Ausrüster